Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

R. I. P. Milva

MilvaCantaBrecht
Milva aka Maria Ilva Biolcati * 17.07. 1939 † 23.04. 2021 (Bild: © LP Cover Metronome Records 1975)
Auch das noch! Jetzt ist auch noch Milva von uns gegangen …
Die Italienerin mit der wallenden roten Mähne wurde in Deutschland schlagartig bekannt mit dem Album »Von Tag zu Tag« (1978) mit Musik von Mikis Theodorakis (dt. Texte von Thomas Woitkewitsch). Es folgten unzählige sogenannte Schlager, nebenbei aber auch Tango-Arbeiten mit Astor Piazzola (»Live At The Bouffes Du Nord« (1985). Davor, Mitte der 1960er-Jahre, spielte sie bei Giorgio Strehler Brecht-Stücke am Piccolo Teatro in Mailand, und veröffentlichte in den 1970er-Jahren mehrere LPs mit Musik von Kurt Weill / Bertold Brecht, sowie 1983 »Die sieben Todsünden der Kleinbürger« mit dem Orchester der dt. Oper Berlin.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.