Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Benedetta
F 2021 • 131 Min • frei ab 18 • franz.O.m.U.
Regie: Paul Verhoeven
Buch: David Birke, Paul Verhoeven nach dem Buch »Immodest Acts: The Life Of A Lesbian Nun In Renaissance Italy« von Judith C. Brown
mit: Virginie Efira, Daphne Batakia, Charlotte Rampling (s.a. »Helmut Newton - The Bad And The Beautiful« (2020) und »Die Mühle und das Kreuz« (2011) und »The Look« (2011) und »Wir verstehen uns wunderbar« (2009) und »Die Herzogin« (2006) und »Swimming Pool« (2003)), Lambert Wilson (s.a. »Matrix Reloaded« (2003)), Olivier Rabourdin, Louise Chevillotte, Hervé Pierre, Clotilde Courau
Kamera / Bildgestaltung: Jeanne Lapoirie (s.a. »120 BPM« (2017) und »La Belle Saison« (2015) und »Ricky« (2009) und »Die Zeit, die bleibt« (2005) und »8 Frauen« (2002) und »Tropfen auf heisse Steine« (2000)
Schnitt / Montage: Job ter Burg
Musik: Anne Dudley

Benedetta01

Italien im 17. Jahrhundert: Hinter den Mauern des Klosters von Pescia versetzt die Novizin Benedetta Carlini die Oberhäupter der katholischen Kirche in Aufregung, als die Wundmale Christi an ihrem Körper auftreten. Trotz anfänglicher Zweifel an der Echtheit der Stigmata steigt Benedetta als ‚Auserwählte Gottes‘ zur Äbtissin auf. Von nun an genießt sie Privilegien in der Ordensgemeinschaft, die ihr ein geheimes Doppelleben erleichtern: Sie lässt sich von der Nonnenschülerin Bartolomea in die Geheimnisse körperlicher Lust einführen. Doch die ehemalige Klostervorsteherin Felicita kommt dem verbotenen Treiben auf die Spur…

Benedetta02

Benedetta03

Benedetta04

Benedetta05

Benedetta06

Dieser Film läuft im Xenon im Dezember 2021

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.