Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

February 2019

R. I. P. Bruno Ganz

BrunoGanzDerHimmelUeberBerlin
Bruno Ganz * 22.03. 1941 † 16.02. 2019 (Bild »Der Himmel über Berlin« © Studio Canal / Wim Wenders Stiftung)
Der Schweizer Ganz war einer der großen Theater- und Filmschauspieler im deutschsprachigen Raum. Nach vielen Theaterrollen in den 60-er und 70-er Jahren, spielte er seine erste große Film-Rolle 1977 in Wim Wenders’ »Der amerikanische Freund« an der Seite von Dennis Hopper. 1979 folgte »Nosferatu - Phantom der Nacht« von Werner Herzog. Zwei Jahre vor Mauerfall entstand 1987 Wim Wenders’ »Der Himmel über Berlin«. Sehr erfolgreich in den Filmkunstkinos war »Brot und Tulpen« von Silvio Soldini im Jahr 2000. Fast jeder hat ihn als Hitler vor Augen in »Der Untergang« von Oliver Hirschbiegel aus dem Jahr 2004. Zuletzt im Xenon war er 2017 in
»The Party« von Sally Potter zu sehen ...

Berlinale!

BrownBear
Die 69. Internationalen Berliner Filmfestspiele haben begonnen, und zum zehnten Male ist man auch zu Gast in sieben verschiedenen Bezirkskinos in sieben verschiedenen Stadtteilen: »Berlinale Goes Kiez.« Und obwohl wir dieses Mal mit in der engeren Vorauswahl waren, hat man das zweitälteste noch in Betrieb befindliche Kino Berlins erneut übergangen. Man war zwar fünf Mal in Schöneberg zu Gast, aber alle fünf Male im Odeon, so auch dieses Jahr. Ebenso fünf Mal wurde das Union in Köpenick besucht. Ganze neun Mal von 2010 bis 2018 war man sogar im Kino Toni in Weissensee, solange Kino und Immobilie im Besitz von Michael Verhoeven waren. Dessen Film »OK« hatte 1970 die Berlinale gesprengt, was zu deren Abbruch führte ... Für so einen Humbug steht das Xenon Kino in Zukunft nicht mehr zur Verfügung.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.