Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Berlin Drifters
JPN / D 2017 • 123 Min. • frei ab 18 • jap. OV. engl. U.
Regie: Koichi Imaizumi
Buch: Gengoroh Tagame
mit: Lyota Majima, Koichi Imaizumi, Bishop Black, Mioo Sato, Michael Selvaggio, Toby Ashraf, Wieland Speck, Jürgen Brüming
Kamera / Bildgestaltung: Hiroki Taguchi
Schnitt / Montage: Koichi Imaizumi, Hiroki Iwasa
Musik: -

BerlinDrifters01

Der junge schwule Japaner Lyota kommt nach Berlin, um dort eine Internetbekannschaft zu treffen. Seine Hoffnungen werden jedoch brutal enttäuscht, als er nach dem Sex direkt auf die Straße gesetzt wird. In einer Bar trifft er den einsamen Koichi, der ihm Unterkunft gewährt. Täglich streift Lyota nun durch die Straßen Berlins auf der Suche nach Sex, doch auch zwischen den beiden Protagonisten entsteht eine immer intensivere Verbindung.

BerlinDrifters02

Nachdem er beim Pornfilmfestival 2013 mit einer Retrospektive zu Gast war, beschloss der japanische Schauspieler und Regisseur Koichi Imaizumi, seinen neuen Film in Berlin zu inszenieren – eine intensive Großstadtballade, randvoll mit Sex und Schmerz. Wir freuen uns, in Anwesenheit des Regisseurs und vieler Mitwirkender die Deutschlandpremiere von BERLIN DRIFTERS zu feiern!

BerlinDrifters03


BerlinDrifters04

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.