Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

The Lost Leonardo
DK / F / SWE 2021 • 97 Min. • frei ab 0 • MPAA: Rated PG 13 for nude art images • engl. O.m.U.
Regie: Andreas Koefoed
Buch: Andreas Dalsgaaard, Christian Kirk Muff, Andreas Koefoed
mit: Jerry Saltz, Martin Kemp, Doug Patteson, Alexandra Bregman, Robert K. Wittman, Dianne Dwyer Modestini
Kamera / Bildgestaltung: Adam Jandrup
Schnitt / Montage: Nicolas Norgaard Staffolani
Musik: Sveinung Nygaard

TheLostLeonardo01

Der »Salvator Mundi«, der Erlöser der Welt, soll Jesus Christus darstellen …

Die ebenso spannende wie unterhaltsame Kunst-Doku erzählt die Geschichte des Salvator Mundi, des mit 450 Millionen Dollar teuersten jemals verkauften Gemäldes, von dem behauptet wird, es sei ein lange verschollenes Meisterwerk von Leonardo da Vinci. Von dem Moment an, in dem es von einem zwielichtigen Auktionshaus in New Orleans erworben wurde und seine Käufer unter der billigen Restaurierung meisterhafte Pinselstriche entdeckten, wurde das Schicksal des Salvator Mundi von einem unersättlichen Streben nach Ruhm, Geld und Macht bestimmt. Doch je höher der Preis des Gemäldes stieg, desto mehr stellte sich die Frage nach seiner Echtheit. Ist dieses mehrere Millionen Dollar teure Gemälde tatsächlich von Leonardo – oder wollen bestimmte Big Player nur, dass es so ist? THE LOST LEONARDO enthüllt die verborgenen Pläne der reichsten Männer der Welt und der mächtigsten Kunstinstitutionen und zeigt, wie Eigeninteressen die Wahrheit auf den zweiten Platz verweisen.

TheLostLeonardo05. TheLostLeonardo06

Nach der Säuberung und Restauration von 2008 - 2010 durch Diane Dwyer Modestini (re.) bemängeln Kritiker, dass das Bild nun zu 85 % von Modestini gemalt wäre, und (wenn es überhaupt vom Meister stammt) nur zu 15 % von da Vinci …

Die interessante Website der Restauratorin Diane Dwyer Modestini finden Sie unter: www.salvatormundirevisited.com


TheLostLeonardo02

Der Schweizer Geschäftsmann und Kunsthändler Yves Bouvier zahlte 80 Mio. US $ für das Bild, welches zuvor kein Museum erwerben wollte …
Dann verkaufte er es für knapp 130 Mio. US $ weiter an den russischen Milliardär Dmitri Rybolowlew, dem Besitzer des Fußballklubs AS Monaco … der fühlte sich über den Tisch gezogen, und beauftragte Sothebys mit der sagenumwobenen Versteigerung des Werkes in 2018 …


TheLostLeonardo04

Die ursprünglichen Besitzer des Bildes, die Diane Modestini mit der Bewertung und Restauration beauftragt haben …

Dieser Film läuft im Xenon im Dezember 2021

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.