Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Fragen Sie Dr. Ruth
»Ask Dr. Ruth« USA 2019 • 100 Min. • frei ab 6 • engl.O.m.U.
Regie: Ryan White
Buch: Ryan White
mit: Ruth, Fred und Joel Westheimer, Susan Brown, Jonathan Capehart uva.
Kamera / Bildgestaltung: David Paul Jacobson
Schnitt / Montage: Helen Kearns, Rejh Cabrea
Musik: Blake Neely

AskDrRuth01

Ein Dokumentarfilmporträt über das unglaubliche Leben von Dr. Ruth Westheimer, einer deutschen Holocaust-Überlebenden, die in den 1950er-Jahren in die Vereinigten Staaten auswanderte und dort zu Amerikas berühmtester Sextherapeutin wurde. Mit ihrem gedrungenen Körperbau, dem starken deutschen Akzent und der ungehemmten Herangehensweise an Sexualtherapie und Sexualerziehung veränderte Dr. Ruth die Art und Weise, wie über Sexualität kommuniziert wird. Ihre Karriere begann Anfang der 1980er mit der Kolumne „Sexually Speaking“, wo sie in einer 15-minütigen Radiosendung anderen Zuhörern Ratschläge für guten Sex gab. Es folgten zahlreiche Einladungen in Talkshows und mehr als 450 Fernsehsendungen, an denen sie beteiligt war. Dr. Ruth schrieb über 30 Sachbücher über die Sexualität. Selbst an Universitäten ist sie bis heute eine beliebte Gastdozentin. Als sich ihr 90. Geburtstag nähert, besucht Dr. Ruth ihre schmerzliche Vergangenheit und ihre Karriere an der Spitze der sexuellen Revolution …

AskDrRuth02

Ihre Show ‚Sexually Speaking’ im amerikanischen Radio und Fernsehen machte sie bekannt. Mit ihren unverblümten, zur damaligen Zeit (nicht nur) in den USA höchst provozierenden Ratschlägen rund um das Thema Sex wurde die quirlige, nur 1,40 Meter große (size doesn’t matter) Frau international bekannt. Im Herbst 2019 wurde Ruth Westheimer, von den Medien auch liebevoll ‚Grandma Freud’ genannt, in New York mit dem Bundesverdienstkreuz für ihr Lebenswerk ausgezeichnet …

AskDrRuth03

Regisseur Ryan White fühlt in seinem biographischen Dokumentarfilm der rüstigen Dame auf den Zahn und kreiert mit Archivmaterial, aktuellen Interviews und animierten Passagen ein umfassendes Porträt.
Ruth Westheimer lebt tatsächlich ein Jahrhundert-Leben: 1928 als Karola Ruth Siegel geboren und in Frankfurt / Main aufgewachsen, schickten sie ihre jüdischen Eltern - die später Opfer des Holocaust wurden - 1939 in die Schweiz, wo sie in einem Kinderheim lebte. Später studierte sie unter anderem in Paris und New York Psychologie und Soziologie. Die Holocaust-Überlebende wurde in den USA als Therapeutin bekannt, die immer klar Position bezog. So trat sie in der Aids-Debatte homophoben Argumenten vehement entgegen und beflügelte mit ihren unverblümten Äußerungen die Gender-Debatte. HIV, Erektionsstörungen, die besten Sexstellungen: Es gibt für Dr. Ruth kein Thema, das sie nicht mit viel Sachwissen und genauso viel Einfühlungsvermögen und Respekt behandelt hätte.

AskDrRuth04

Auch abseits ihres Daseins als Kultfigur führte sie ein bewegtes und bewegendes Leben. Ruhestand gäbe es für sie nicht, sagt Ruth Westheimer einmal im Film. Sie hat viel zu erzählen: Über ihre Kindheit als orthodoxe deutsche Jüdin während des Zweiten Weltkriegs, die Zeit als Untergrundkämpferin in Palästina oder ihre drei Ehen, von denen die letzte bis zum Tod des Ehemanns gehalten hat ...

AskDrRuth05

Dieser Film lief im Xenon im August bis September 2020

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.