Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Cleo
D 2019 • 101 Min. • frei ab 6
Regie: Erik Schmitt
Buch: Erik Schmitt, Stefanie Ren
mit: Marleen Lohse, Jeremy Mockridge, Max Mauff, Gwendolyn Göbel, Heiko Pinkowski (s.a. »Dicke Mädchen« und »Ich fühl mich DISCO« und »Alki, Alki«), Jean Pütz
Kamera / Bildgestaltung: Johannes Louis
Schnitt / Montage: David J. Rauschning
Musik: Johannes Repka

Cleo04

Die verträumte Cleo fühlt sich ihrer Heimatstadt Berlin auf ganz besondere Weise verbunden. Ihr größter Wunsch ist es, die Zeit zurückzudrehen, mit Hilfe einer magischen Uhr, die bei einem Raubzug von den legendären Sass-Brüdern erbeutet wurde und seither verschollen ist. Die junge Frau hofft, mit ihr den frühen Tod ihrer Eltern verhindern zu können. Eines Tages lernt sie den Abenteurer Paul kennen, der auf einem Hausboot lebt und eine Schatzkarte ersteigert hat. Gemeinsam begeben sie sich auf einen aufregenden Trip durch die pulsierende Großstadt voller verrückter Typen und urbaner Legenden. Angekommen im Untergrund Berlins stellt sich für Cleo die wichtigste aller Fragen: Soll sie die Zeit überhaupt zurückdrehen?

Cleo01


Cleo02


Cleo03

Cleo05

Cleo06

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.