Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Wir Beide
»Deux« FRA / LUX / BEL 2019 • 94 Min. • frei ab 6 • franz.O.m.U.
Regie: Filippo Meneghetti
Buch: Filippo Meneghetti, Malysone Bovorasmy
mit: Barbara Sukowa, Martine Chevallier, Léa Drucker, Eugénie Anselin, Jérome Varanfrain, Muriel Bénazéraf
Kamera / Bildgestaltung: Aurélien Marra
Schnitt / Montage: Ronan Tronchot, Julia Maby
Musik: Michele Menini

WirBeide01

Madame Nina Dorn ist die Nachbarin von Witwe Madeleine …

Nach außen hin ist Nina nur die nette Nachbarin von gegenüber, aber für Madeleine ist sie die Liebe ihres Lebens. Schon seit Jahren führen die beiden eine geheime Beziehung und träumen davon, gemeinsam ein neues Leben in Rom zu beginnen. Doch Madeleine kann sich nicht überwinden, ihrer Familie die Wahrheit zu sagen. Für ihre erwachsenen Kinder ist sie die aufopferungsvolle Witwe, die ihrem Ehemann nachtrauert. So bleibt die Liebe der beiden Frauen im Verborgenen und das heimliche Schleichen über den Flur zwischen den Apartments ihr Alltag. Doch dann führt ein unerwartetes Ereignis dazu, dass die Türen geschlossen bleiben. Nina muss alles riskieren, um zu Madeleine durchzudringen …

WirBeide02

Madeleine hat ein enges Verhältnis zu ihrer Tochter, kann sich aber nicht überwinden, von ihrer Liebe zu Nina zu berichten …

WirBeide03

An ihrem Geburtstag wollte sie eigentlich erzählen, dass sie ihre Eigentumswohnung verkauft, und mit ihrer Nachbarin nach Rom ziehen will …

WirBeide04

Nach einem Schlaganfall wird Mado Tag und Nacht von einer Pflegerin betreut, wie soll Nina da an ihre Freundin herankommen?

Dieser Film läuft im Xenon im August 2020

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.