Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Stage Mother
CDN 2020 • 93 Min. • frei ab 12 • MPAA: Rated R for sexual content including an assault, language and some drug use
Regie: Thom Fitzgerald (s.a. »Cloudburst« (2011) und »Beefcake« (1998) und »The Hanging Garden« (1997))
Buch: Brad Hennig
mit: Jacki Weaver, Lucy Liu, Adrian Grenier, Mya Taylor (s.a. »Tangerine L.A.« (2016), Allister MacDonald, Jackie Beat, Calem MacDonald
Kamera / Bildgestaltung: Thomas M. Harting (s.a. »Cloudburst« (2011) und »Beefcake« (1998))
Schnitt / Montage: Yaniv Dabach
Musik: Warren Robert

StageMother01

Die aus Texas kommende Maybelline blüht in San Francisco auf …

Als die konservative texanische Kirchenchordirektorin Maybelline den Drag Club ihres kürzlich verstorbenen Sohnes in San Francisco erbt, überrascht sie ihren engstirnigen Ehemann und alle anderen, die sie kennt, indem sie alleine nach San Francisco zieht, um den Club vor dem Bankrott zu retten. In diesem lärmigen und rasanten neuen Umfeld beginnt sie sich zu öffnen und einen neuen Sinn für ihr Leben zu finden, und wird sogar zu einer Mutterfigur für die extravaganten Darsteller des Clubs ... bis ein Überraschungsbesuch ihr neues Leben noch mal umzustülpen droht …

StageMother05

Doch der Drag Club »Pandora's Box« ihres verstorbenen Sohnes Ricky (Pedia) gleicht eher einer Trümmer-Tunten-Show mit asynchronen Playback-Gesang …

StageMother03

Rickys beste Freundin Sienna hilft Maybelline, Kontakt zu Nathan, Rickys Lover, aufzubauen …

StageMother02

nach ein paar Gesangsstunden von Maybelline performen die Mädels mit Live-Gesang erstaunlich professionell …

StageMother04

Und auch Dusty (Jackie Beat), Rickys Drag Mother, ist wieder mit an Bord …

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.