Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Männerfreundschaften
D 2018 • 85 Min. • frei ab 12
Regie: Rosa von Praunheim (s.a. »Härte« und »König des Comics« und »Die Jungs von Bahnhof Zoo« und »New York Memories« und »Meine Mütter« und »Tunten lügen nicht« und »Der Einstein des Sex«)
Buch: Rosa von Praunheim, Valentina Schütz
mit: Matthias Luckey, Valentin Schmehl, Thomas Linz, Tobias Schormann, Max Conrad, Sybille Enders
Kamera / Bildgestaltung: Patrick Richter
Schnitt / Montage: Mike Shepard (s.a. »Härte« und »König des Comics« und »Die Jungs von Bahnhof Zoo« und »Der Einstein des Sex« und »New York Memories« und »Tunten lügen nicht« und »Meine Mütter«)
Musik: Andreas Wolter (s.a. »Härte« und »König des Comics« und »Die Jungs vom Bahnhof Zoo« und »New York Memories« und »Meine Mütter«)

Männerfreundschaften01

Wie schwul war Goethe? Und wie sieht es mit seinen Zeitgenossen aus? Inspiriert von Robert Tobins ‚Warm Brothers - Queer Theory and the Age of Goethe’ geht Kultregisseur Rosa von Praunheim diesen und anderen Fragen nach. Queergelesene Inszenierungen von Briefwechseln, Lyrik und dramatischen Texten an den Orten ihres Entstehens werden durch Interviews mit Literaturwissenschaftlern und Historikerinnen kommentiert. So entsteht ein schillernder, abwechslungsreicher Film, der Genregrenzen sprengt und auf unterhaltsame Weise die Homoerotik und Homosexualität in der Weimarer Klassik beleuchtet ...

Männerfreundschaften02

Männerfreundschaften03



Männerfreundschaften04

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.